Samstag, 22. August 2020

Eine wirklich gute Guacamole

                                                                                                                                                                                                                                           [Affiliate-links]
Guacamole

Zum Snacken und Dippen gehört für mich eine gute Guacamole dazu. Verfeinert mit frischen Tomaten ist sie ein Gedicht.

 Guacamole

Die Guacamole ist eine Creme aus Avocados, die so richtig gut schmeckt. Grundsätzlich kann man sie das ganze Jahr über herstellen, aber gerade im Sommer mit frischen Tomaten aus dem eigenen Garten ist sie besonders lecker. Sie hat auch den Vorteil, dass man mit ihr bei Vegetarieren und Veganern gut punkten kann.

Die Herstellung ist sehr einfach und gelingt immer.

 

Zutaten für 2 Personen

  • 2 reife Avocados (sollten die Avocados noch zu hart sein, lasst sie ein paar Tage draußen liegen.)
  • 3 kleine Tomaten
  • ½ Lemone
  • ein Viertel einer Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale löffeln und mit einer Gabel zerquetschen. (Ihr könnt aber auch alle Zutaten in einen Mixer geben und dort mixen.)
  2. Ein Viertel einer Zwiebel fein hacken. Tomaten in kleine Stücke schneiden und von den Kernen trennen und dann zu den Avocados geben.
  3. Den Saft einer halben Bio-Lemone darüber träufeln.
  4. 1 Knoblauchzehe fein hacken oder quetschen und unter die Masse mischen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Alles gut durchmischen.

Fazit

Ich persönlich liebe diesen Dip. Die Tomaten geben dem Ganzen eine spezielle Note. Man kann die Guacamole mit Nachos dippen oder aufs Brot schmieren und als Mittagssnack ins Büro mitnehmen. Eine gesunde vegane Alternative.





In der Regel handelt es sich um meine Bilder, oder um Bilder mit freien Nutzungslizenzen. Fall andere Quellen herangezogen wurden können Sie die diese unter Quellen nachlesen. Die hier veröffentlichten Beiträge enthalten Affiliate-Links.




Keine Kommentare:

Kommentar posten