Samstag, 1. Februar 2020

3 vegane Aufstriche fürs Brötchen

Vegane Aufstriche
Wie so viele andere Menschen auch, denke ich, dass es gut wäre häufiger auf tierische Produkte zu verzichten. Leider ist es aber auch so, dass mir die Phantasie fehlt, was man essen kann, bzw. was man ins Büro mitnehmen kann.



Drei Aufstriche auf Pflanzenbasis



In meinem heutigen Beitrag beschäftige ich mich mit der Frage, welche Aufstriche für Brötchen, Brot oder Weckerl kann man verwenden, die rein pflanzlich und recht lecker schmecken.

Mediterraner Aufstrich


  • 3-4 getrocknete Tomaten in Öl
  • 5-6  Oliven 
  • 1 handvoll Rucola
  • 3-4 Scheiben geräucherter Tofu
  • 1-2 ELvegane Mayonnaise

Den Tofu in kleine Würfel schneiden. Den Rest von den Zutaten in den Mixer geben und gut durchmixen. Bei Bedarf mit Salz würden. (Kostet lieber zuvor, da der Räuchertofu unterschiedliche schmecken kann.)
vegane Aufstriche


Bohnenaufstrich


  • 1 Schalotte
  • 2 El Olivenöl 
  • 1 Dose rote Bohnen (450g)
  • 1 TL Paprikapulver 
  • 2 El  Aceto balsamico 
  • Salz
Die Schalotte klein hacken und in Olivenöl mit den vorgekochten Bohnen in der Dose kurz (3 Minuten) in der Pfanne anbraten lassen.  Den Rest von den Zutaten in den Mixer geben und gut durchmixen. 

vegane Aufstriche


Humus

Wenn es ganz schnell gehen soll, man keine Zeit hat sich einen Aufstrich herzurichten, muss ein Humus-Aufstrich reichen. Ich verwende aktuell noch gekauften Humus. Man kann natürlich Humus auch selbst machen, das zahlt finanziell aber nur aus, wenn man größere Mengen unter der Woche benötigt.
  • 3 EL Humus
  • Schnittlauch fein gehackt
  • 3 Scheiben Gurken
  • 1 handvoll Rucola
Das Sandwich einfach mit Humus bestreichen, Schnittlauch, Gurken und Rucola drauf. Diese Art von Sandwich mache ich mir sehr häufig, da es schnell geht und lecker schmeckt. Ich persönlich finde, dass Schnittlauch dem Humus eine ganz besondere Note gibt.

vegane Aufstriche

Fazit

Ich habe alle drei Aufstriche getestet und finde sie alle sehr gut und vor allem sättigend. Sie sind auf jeden Fall eine gesunde Alternative fürs Büro oder mal am Abend wenn es schnell gehen soll. Meiner besseren Hälfte schmecken sie auch und somit werden sie in meinen Alltag einziehen. 



Mixer, der für die Zubereitung verwendet wurde:


In der Regel handelt es sich um meine Bilder, oder um Bilder mit freien Nutzungslizenzen. Fall andere Quellen herangezogen wurden können Sie die diese unter Quellen nachlesen. Die hier veröffentlichten Beiträge enthalten Affiliate-Links.

© Edith Huber 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen