Sonntag, 29. Juni 2014

Ein wunderbarer Rosenblütensirup selbst gemacht


Sonntag, 22. Juni 2014

Reiseblog: Ein Nachmittag am Neufeldersee - Burgenland


Viele Wiener, die dem Großstadtdschungel entfliehen möchten, denen aber das nötige Kleingeld fehlt, um für ein paar Stunden in den sonnigen Süden Europas zu fliegen, suchen in Österreich Naherholungsgebiete. Da bietet sich die Seenlandschaft des Burgenlands an. Uns führte heute ein verspätetes Weihnachtsgeschenk an den Neufeldersee.

Samstag, 21. Juni 2014

Pasta mit Salbei und Feta

Wie bei vielen Menschen, denen der berufliche Alltag die Zeit für eine ausgewogene gesunde Ernährung stielt, ist es auch bei uns oftmals schwierig. Das bedeutet, dass oft mal wer Hunger hat und es schnell gehen sollte. Auf der Suche nach gesunden und schnellen Gerichten bin ich vergangenes Jahr auf Nudeln mit Salbei und Feta gestoßen, mittlerweile mein liebstes Pastarezept.

Sonntag, 15. Juni 2014

Die Marillenknödel meiner Großmutter

Letztens schlenderte ich durch den Wiener Naschmarkt und stellte mit Freude fest, dass es schon Marillen auf den Märkten. Marillen von den Deutschen Aprikosen genannt, sind ein Obst, mit dem ich sehr viele Kindheitserinnerungen verknüpfe. Bei uns gab es keinen Sommer, ohne die unterschiedlichsten Speisen aus der Marille.

Mittwoch, 11. Juni 2014

Skin-Food: Der optimale Smoothie, um die Haut zu schützen

Fruchtig, frisch und einfach himmlisch schmeckt der Wassermelonen Smoothie. Der Smoothie ist nicht nur gut, sondern schützt auch die Haut vor zu starker Sonnenbestrahlung.

Ein wunderbares Grillhuhn nach griechischer Art, was Sie unbedingt probieren sollten...


Zurück aus unserem Urlaub aus Kreta wollte ich uns noch ein wenig das griechische Urlaubsgefühl bewahren. Wie geht das besser als mit den kulinarischen Köstlichkeiten, die das Land zu bieten hat. Daher stand auf der Speisekarte ein Grillhuhn nach griechischer Art mit Rosmarinkartoffeln.

Montag, 9. Juni 2014

Reiseblog: 7 Tage Kreta - Chania

Bessere Hälfte und ich entschieden uns dieses Jahr für einen verkürzten Sommerurlaub im Juni. Ich selbst bevorzuge tropische Gefilde. Doch aufgrund des allgegenwärtigen Zeitmangels trafen wir die Entscheidung es einmal mit Griechenland zu versuchen. Ort des Geschehens war Kreta - genauer um die Gegend von Chania.

Sonntag, 1. Juni 2014

Eine Minestrone - oder die andere Form der Restlverwertung

Nun, da es ja bald in den Urlaub geht, dachte ich, dass es vermutlich sinnvoll ist, den Inhalt des Kühlschranks zu leeren. Darin befanden sich noch einige Gemüsesorten, die definitiv eine Abwesenheit nicht überstehen würde. Dabei kann man sich natürlich die philosophische Frage stellen, was ist der Unterschied zwischen einer Minestrone und einer österreichischen Gemüsesuppe?