Montag, 29. Dezember 2014

Eine feine Suppe - Parmesan-Cremésüppchen

Abgeschaut und nachgekocht. Freundin R. lud mich im Dezember zum Essen ein. Serviert hat sie ein super gutes Parmesan-Cremésüppchen. Geht sehr einfach und für Gäste das ideale Gericht.

Montag, 24. November 2014

Süße Träume mit einem himmlischen Gugelhupf

Backe, backe Kuchen. In November und Dezember ist die beste Jahreszeit um Kuchen zu backen. Bei uns stand dieses Mal Gugelhupf am Programm.

Sonntag, 9. November 2014

Eine Rote Rüben - Kartoffel - Cremesuppe


Nicht schon wieder Suppe, sah ich im Blick von meiner besseren Hälfte. Er musste gestern Rindsuppe nach Wiener Art essen und heute gibt es "Rote Rüben - Kartoffel - Cremesuppe".

Samstag, 1. November 2014

Ein himmlisches Maronischaumsüppchen oder Kastanienschaumsüppchen

Mit dem Oktober kommen auch die Maroni oder Kastanien. Ich liebe diese Zeit, denn man kann mit Maroni einige tolle Gerichte zaubern. Diesmal gab es ein wirklich himmlisches Maronischaumsüppchen.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Eine leckere Kürbistarte



Dieses Mal wurde nachgekocht. Beim Durchsuchen des Internets nach netten Rezepten, bin ich bei einer Kürbsitarte gelandet. Gefunden habe ich diese auf der Website von der Zeitschrift Brigitte. Ich finde Rezepte im Internet oder in Zeitschriften generell eher kritisch, aber dieses lachte mich an. Leider musste ich es ein wenig abwandeln, aber soviel vorweg, es war herrlich gut.

Sonntag, 19. Oktober 2014

Leckerer Gemüsewok für gestresste Seelen



Von Zeit zu Zeit denke ich mal immer wieder, dass wir alle zu wenig Gemüse essen. Leider ist die österreichische Küche nicht gerade sehr kreativ leckere Gemüserezepte zu zaubern, also bin ich diesmal auf die asiatische Küche ausgewichen. Es einen super guten Gemüsewok, der ist gesund und ging auch recht schnell.

Montag, 6. Oktober 2014

Reiseblog: Eine herbstliche Reise durch Bixen in Südtirol

Ich habe es mir zum Motto gemacht mindesten ein bis zwei Mal im Jahr nach Südtirol zu fahren. Das Motiv dahinter ist, dass Freundin E. dort wohnt und ich mittlerweile eine Zuneigung zu Land und Küche entwickelt habe. Im Herbst zeigt sich Südtirol von einer besonders netten Seite. Man kann 'törggelen' oder sich von den wunderbaren Köstlichkeiten aus Maroni verwöhnen lassen.

Sonntag, 28. September 2014

Eine herbstliche Pasta mit Kürbissugo

Man freut sich, wenn im Herbst die selbst gezogenen Kürbissen endlich reif sind. Dieses Jahr wurden wir von Mutter Natur diesbezüglich verwöhnt. Wir haben eine Unmenge an Kürbis. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, diese mit neuen Rezepten zu hinterlegen. Heute gab es daher eine herbstliche Pasta mit Kürbissugo.

Samstag, 20. September 2014

Risotto mit Pilzen und Schnitzelchampignon mit Sauce Tatare

Herbstzeit ist Pilzezeit. So entschied ich kürzlich etwas mit Pilzen zu machen. Ursprünglich stand am Plan ein Steinpilzrisotto zu machen. Leider kam ich berufsbedingt nicht dazu in Wien auf den Naschmarkt zu gehen, um welche zu kaufen. Und die hiesigen Supermärkte hier in Traiskirchen haben - um es nett auszudrücken - nicht ganz die Vielfalt an Produkten, die frau so zum Kochen braucht. Also galt es zu improvisieren.


Samstag, 13. September 2014

Apfelkuchen mit Mandelmürbteig

Diese Woche war wieder so eine, wo man,  kurz zusammengefasst, sagen kann, dass sie ins Wasser gefallen ist. Es regnete wie aus Scheffeln, was dazu führte, dass wir die ganze Zeit zu Hause verbrachten. Bessere Hälfte zog es vor die Daten des zu Bruch gegangen Ipad's zu sichern - was sich als Wochenendbeschäftigung herausstellte - da Apple unter Linux nicht so geht, wie man sich das vorstellt... eine endlos lange Geschichte, wenn man dann nachfragt, weshalb man nicht einfach Windows verwendet.... Ich hingegen habe mich wieder mal auf die Suche nach einem weiteren Kuchenrezept gemacht und bin auf eine andere Variante von 'Apple' gestoßen, nämlich auf einen Apfelkuchen mit Mandelmürbteig.

Sonntag, 7. September 2014

Kürbissüppchen exotisch - oder die ersten selbst gezogenen Kürbisse sind da



Wenn man es genau nimmt, ist unser Boden im Garten eher ein feuchter, schwerer. Was sich aber besonders gut auf die Kürbisernte jedes Jahr auswirkt. Das Resultat ist, dass man die Masse an Kürbisse erntet. Bessere Hälfte ist immer besonders stolz auf die großen Exemplare. Ich hingegen überlege mir, immer wieder Rezepte, mit denen man die Kürbisgerichte neu gestalten kann.

Sonntag, 31. August 2014

Die Zwetschkenknödel von meiner Oma... das kommt mir böhmisch vor

Mit der Zwetschkensaison assoziere ich immer auch Zwetschkenknödel. Daher habe ich kurzum entschieden, dass es dieses Wochenende Zwetschkenknödel nach dem Rezept meiner Oma gibt.

Sonntag, 10. August 2014

Altmodischer Pfirsichröster mit Vanilleeis

Das herrliche an der Sommerzeit ist, dass es die unterschiedlichsten Früchte gibt. Bei uns sind gerade Weinbergpfirsiche erhältlich. Wer wie ich immer zu viel davon kauft, kann diese auch einkochen. Diesmal als Pfirsichröster.

Freitag, 8. August 2014

Orecchiette-Salat mit Suchtgefahr


Pasta einmal anders. Heute war ich mal wieder daran Reste zu verwerten und bin dabei auf ein Rezept gestoßen, bei dem wirklich Suchtgefahr besteht. Ein Salat aus Orecchiette mit Ruccola, Frühlingszwiebeln und Apfel. Herrlich gut und äußerst praktisch für den Sommer.

Sonntag, 27. Juli 2014

Reiseblog: Der Stockerwirt in Sulz im Wienerwald

Auf der Suche nach dem guten Geschmack und einer guten Restaurantküche hat es uns vergangenes Wochenende nach Sulz im Wienerwald verschlagen.

Samstag, 19. Juli 2014

Suppenwürze - Kräutersalze selbst herstellen



Jeder kennt die Suppenwürze, die man im Supermarkt kaufen kann. Darin befinden sich jedoch Geschmacksverstärker und eine Vielzahl von chemischen Stoffen, die für unseren Körper nicht gesund sind. Natürlich ist es auch selbstsprechend, dass man nicht zu jedem Gericht eine frische Suppe zubereiten kann, um andere Speisen damit zu würden. Hier möchte ich eine biologisch-hochwertige Möglichkeit vorstellen, wie man Suppenwürze selber machen kann. 

Sonntag, 13. Juli 2014

Saltimbocca alla romana auf Traiskirchnerisch mit Fisolen und Bratkartoffeln

Das Leben auf dem Lande bringt nicht immer nur Idylle und Frohsinn, wie ich letztes Wochenende bei meinem Einkauf in der hiesigen Supermarktkette feststellte. Geplant war ein traditionelles Saltimbocca alla romana. Leider musste ich mich ein wenig in der Fleischwahl umorientieren.

Mittwoch, 11. Juni 2014

Ein wunderbares Grillhuhn nach griechischer Art, was Sie unbedingt probieren sollten...


Zurück aus unserem Urlaub aus Kreta wollte ich uns noch ein wenig das griechische Urlaubsgefühl bewahren. Wie geht das besser als mit den kulinarischen Köstlichkeiten, die das Land zu bieten hat. Daher stand auf der Speisekarte ein Grillhuhn nach griechischer Art mit Rosmarinkartoffeln.

Montag, 9. Juni 2014

Reiseblog: 7 Tage Kreta - Chania

Bessere Hälfte und ich entschieden uns dieses Jahr für einen verkürzten Sommerurlaub im Juni. Ich selbst bevorzuge tropische Gefilde. Doch aufgrund des allgegenwärtigen Zeitmangels trafen wir die Entscheidung es einmal mit Griechenland zu versuchen. Ort des Geschehens war Kreta - genauer um die Gegend von Chania.

Sonntag, 1. Juni 2014

Eine Minestrone - oder die andere Form der Restlverwertung

Nun, da es ja bald in den Urlaub geht, dachte ich, dass es vermutlich sinnvoll ist, den Inhalt des Kühlschranks zu leeren. Darin befanden sich noch einige Gemüsesorten, die definitiv eine Abwesenheit nicht überstehen würde. Dabei kann man sich natürlich die philosophische Frage stellen, was ist der Unterschied zwischen einer Minestrone und einer österreichischen Gemüsesuppe?

Sonntag, 25. Mai 2014

Chilihuhn mit süßen Soja-Auberginen und Reisnudeln

Ein Gruß aus Vietnam. Ich bin ein Fan der echten vietnamesischen Küche. Das ist einer der zahlreichen Gründe, weshalb wir eine Reise nach Vietnam im Winter planen. Zu meinem Geburtstag vergangene Woche bekam ich dazu, quasi als Einstimmung einige Bücher und Kochbücher. Kurzum, gestern habe ich nachgekocht.

Samstag, 17. Mai 2014

Vegetarische Erbsensuppe mit einer gewissen Schärfe

Da bessere Hälfte für heute Abend ein Geburtstagsessen geplant hat, dachte ich mir ein Suppe zu Mittag wäre wohl das beste. Da kamen dann die Erbsen ins Spiel.

Sonntag, 11. Mai 2014

Eine göttliche Rhabarber - Tarte

Sich regional zu ernähren ist nicht immer ganz einfach. Zur Zeit wächst und gedeiht Rhabarber in unseren Gefilden. Zeit für einen Rhababer-Tarte.

Sonntag, 20. April 2014

Ein Spaziergang über die Wasserleitung von Gumpoldskirchen und ein Apfelkuchen

Ein Samstag Morgen im Frühling in Gumpoldskirchen. Die Sonne scheint und die Natur zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Kirschbäume blühen, Vögel zwitschern. Die Region im Süden von Wien zeigt sich von der schönsten Jahreszeit.

Donnerstag, 27. März 2014

Restaurantkritik: Goldene Zeiten - Nespresso Gourmet Weeks

Die Nespresso Gourmet-Weeks sind wieder voll angelaufen. Hier bekommt man Spitzengastronomie zu vernünftigen Preisen. Dies haben wir genutzt und dem asiatischen Restaurant "Goldene Zeiten" einen Besuch abgestattet.

Donnerstag, 20. März 2014

Schokolademuffin für kranke Seelen

Leider kommt es immer öfter vor,  dass man sich schon die ganze Woche auf das Wochenende freut, um bei schönen Sonnenschein durch die Wälder des Wienerwalds zu streichen und die Natur zu genießen. Doch, wie es das Schicksal so möchte, werden wir zumeist am Wochenende krank. Dieses Mal hat es die bessere Hälfte erwischt, der leiden vor sich hin litt und nach einem süßen "Leckerli" verlangte. Ich packte die Gelegenheit am Schopf und versuchte mich mit Schokolademuffins.

Samstag, 15. März 2014

Das beste Bärlauch-Pesto der Welt

Das Wien an der Donau liegt, wissen die meisten. Was jedoch nur in wenigen Tourismusguides beschrieben steht, ist dass um Wien herum eine der größten städtischen Naturschutzgebiete liegt; der Wienerwald.

Freitag, 7. März 2014

Die schnelle Zucchinisuppe, oder die andere Form der Restlverwertung

Ein Problem, das sich bei uns häufiger stellt. Zu viel eingekauft. So ist es mir mit den Zucchinis gegangen. Dabei ist mir ein altes Rezept wieder eingefallen, dass sehr einfach ist und total lecker schmeckt.

Mittwoch, 26. Februar 2014

Mango-Brombeer-Müsli

Inspiriert von meinen Thailandreisen und der heimischen Küche bin ich immer am Experimentieren. Diesmal war das gesunde Frühstück an der Reihe. Mango-Brombeer-Müsli.

Sonntag, 23. Februar 2014

Ein richtiges Wiener Gulasch

Da bessere Hälfte es eher bevorzugt bodenständig zu essen, habe ich mir für dieses Wochenende ein klassisches Wiener Gericht vorgenommen: Gulasch. Wie so Vieles, was die Wiener als heimisches Essen bezeichnen, kommt auch das Gulasch aus der pannonischen Tiefebene und wurde in der K&K von uns Wienern übernommen.

Freitag, 21. Februar 2014

Ein wunderbar cremiges Ruccola-Risotto



Es scheiden sich die Geister. Heißt es nun der Risotto oder das Risotto?  Also "der Risotto", kommt ja aus dem Italienischem und wird dort in der maskulinen Form verwendet - il Risotto? Kann man das einfach so übernehmen? Wikipedia ist toleranter und schreibt "der oder das". Nun, eigentlich ist es ja egal, ob der oder das. Ich habe entschieden ein wunderbar cremiges Ruccola-Risotto anzufertigen.

Dienstag, 18. Februar 2014

Restaurantkritik: ShanghaiTan

Als bekennende Suchende nach dem guten Geschmack, machten sich meine Freundin Natascha und ich wieder einmal auf den Weg. Zielvorgabe dieses Mal war wieder ein außerordentlicher Asiate, der sich vom übrigen Süß-Sauer unterschied und mit Qualität punktet.

Sonntag, 16. Februar 2014

Focaccia mit zweierlei Belag

Die besten Freunde kommen oft, ganz überraschend, unverhofft... Als berufstätige gestresste Frau habe ich oft mal das Problem, dass ich nicht weiß, was ich kredenzen soll, wenn Gäste kommen. Eine Alternative zu altbekannten, ist ein selber gemachtes Focaccia.

Freitag, 14. Februar 2014

Heidelbeer-Pie zum Verlieben

Es ist gerade die Zeit, um seinen Liebsten zu sagen, wie gern man sie hat. Bessere Hälfte hält natürlich nicht sonderlich viel von so unpersönlichen Dingen, wie Blumen oder Schmuck. Aber er hält recht viel von gutem Essen. Freilich kocht er nicht persönlich, sondern ich, aber das sind nur Kleinigkeiten.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Hühnersuppe für die Seele

Der Winter bringt es häufig so mit sich. Erkältungen und Grippen ziehen durchs Land. Diesmal hat es auch uns erwischt. Was kann da mehr helfen, als eine Hühnersuppe.

Mittwoch, 5. Februar 2014

Plachutta Wien


Das Plachutta, eine Wiener Institution für Tafelspitz und gute Küche. Wenn man mit Papa mal essen geht, dann dort hin. Rindfleisch und Co geben sich ein Stelldichein.

Samstag, 1. Februar 2014

Restaurantkritik: Good morning Vietnam

Als bekennende Asienliebhaberin bin ich immer versucht neue Lokale zu finden, die einen möglichst authentischen Flair und eine originelle Küche verbreiten. Leider ist dies in Wien nicht immer so einfach, denn hier findet man zumeist das typische "süß-sauer-Gemisch", was als einheitliche Sauce über so manches geschüttet wird.


Eine Überraschung bringt da das Restaurant "Good-Morning-Vietnam" - ehemals Hanoi-Express, im 9. Wiener Gemeindebezirk. Die Speisen überzeugen von außerordentlicher Qualität. Fast jedes Menü kann auch in Bioqualität geordert werden. Die Weinkarte ist für ein asiatisches Restaurant sehr gut und ausgewählt, so manches österreichisches Lokal kann hier nicht mithalten.

Das absolute High-Light sind die NEM-Rollen, die es in mehreren Geschmacksrichtungen gibt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als gerecht.

Good Morning Vietnam
Sechsschimmelgasse 16
A-1090 Vienna, Austria
Tel: +43 -1- 307 31 61
http://www.goodmorningvietnam.at/das-lokal/

Alle Rechte vorbehalten. Weitere Infos zu etwaigen Bildrechten.



Schwimmender Kuchen

Reiseblog: Thailand entdecken

Schwimmende Märkte

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben....

Eine meiner liebsten Reisedestinationen ist Thailand. Zum Einen ist das Klima dort wirklich wunderbar. Es hat im Schnitt zwischen 25 - 30 Grad. In Kombination mit dem tropischen Klima sind diese Temperaturen für die kältegeplagten Österreicher wirklich angenehm.

Karotten-Apfel-Orangen-Ingwer Powerdrink


"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die fitteste im ganzen Land?" Das Thema gesunde Ernährung beschäftigt mich schon seit Jahren. Daher bin ich auch immer wieder auf der Suche nach dem idealen Frühstück. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass der Körper der Spiegel der Seele ist. Dies bestätigt sich oft, wenn man den Blick in den Spiegel wirft. Die Haut wirkt trocken und fahl.