Sonntag, 16. August 2015

Ein wunderbares Chiliöl von Chilis aus dem eigenen Garten

Nun ist Mitte August und man kann endlich die Früchte des Gartens ernten. Wir haben uns auch dieses Jahr wieder für den Anbau von Chili entschieden, welche nun in hochwertigem Olivenöl eingelegt zu Chiliöl wird.

Dieses Jahr hat es der Sommer mit uns gut gemeint. Wir haben eine Vielzahl von Kräutern und Gemüse, das nun verarbeitet werden muss. Da ich meine Speisen immer wieder gerne mit Chiliöl verfeinere, habe ich die Gelegenheit genutzt, mir einen Vorrat für das Jahr anzulegen. Die Zubereitung ist ganz einfach.

  • 1/2 Liter hochwertiges Olivenöl
  • 3 scharfe Chilis
  • 4 Blätter Salbei
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • 7 Pfefferkörner
Einfach alles gewaschen in ein Rexglas füllen und mind. 6 Wochen lang stehen lassen. Danach kann man es in eine schöne Flasche abfüllen.

Chiliöl passt super zu Pizza, Pastasaucen oder zum Würzen von asiatischen Speisen.

Mehr dazu kann man hier nachlesen:

Rein klicken und los shoppen!

Alle Rechte vorbehalten. In der Regel handelt es sich um meine Rezepte und Bilder, außer es wird hier darauf verwiesen.


© Edith Huber 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen