Sonntag, 1. März 2015

Radiccio-Basilikum-Créme-Suppe

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Suppe, die der Fastenzeit entspricht. Ausprobiert habe ich dann eine Radiccio-Basilikum-Créme-Suppe, die nicht sehr an fasten erinnert.

Es gibt wirklich eine Vielzahl von leckeren Speisen, die nicht fleischlichen Ursprungs sind. Vor allem gibt es zahlreiche Suppen, die man unbedingt kennen lernen sollte, wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt. Ich habe ein wenig experimentiert und bin zu dieser Suppe gekommen, die sehr überrascht.

Rezept für 4 Personen


  • 1/2 Radiccio 
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 40 ml Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • 1 Liter Gemüsesuppe
  • 1/2 Becher Mascarpone (ca. 250g)
  • 50 g Parmigiano Reggiano
  • Salz, Pfeffer 


  • Generell kann man jede Art von Radicchio verwenden. Ich habe den länglichen gekauft, da der leichter zu verarbeiten ist. Ungefähr die Hälfte von einem durchschnittlich großen Radicchio nehmen und putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. 
  • Basilikum abzupfen und waschen.
  • 2 Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden.

  • Olivenöl in einen Suppentopf und Radicchio, Basilikum und Knoblauch dazu geben. Leicht andünsten und mit Weißweinessig ablöschen.
  • Ungefähr 500 ml von der Suppe dazu geben und alles gut aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und mit den Inhalt mit dem Pürierstab pürieren.
  • Die restliche Suppe dazu und mit Mascarpone und Parmigiano Reggiano verfeinern. Die Suppe zirka 8 Minuten kochen lassen, sodass sich die Flüssigkeit reduziert. Am Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fazit 

Die Suppe schmeckt sehr gut. Die Kombination Radicchio mit dem eher bitteren Geschmack und dem Mascarpone - eher süßer - ist ein Geschmackserlebnis. Geschmacklich verfeinert wird das durch den Parmigiano Reggiano im Zusammenspiel mit dem Basilikum. Die Suppe ist relativ üppig und keine Fastensuppe. Wenn man sie als Vorspeise wählt, sollten die Gerichte danach nicht leichter ausfallen. Die Suppe, ist für Vegetarier und für Leute die sich Low Carb ernähren auch geeignet. Geschmacklich ist sie sehr toll.




Mein Lieblingskochbuch im Moment


Rein klicken und los shoppen!
Alle Rechte vorbehalten. In der Regel handelt es sich um meine Rezepte und Bilder, außer es wird hier darauf verwiesen.


© Edith Huber 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen