Sonntag, 16. November 2014

Eine gesunde Bloody Mary mit Kurkuma und Chili

Es ist irgendwie nicht einfach einen Cocktail zu mixen der "gesund" ist. Eine Kombination aus frischen Gemüse und Kräutern kann man einen auch "Nicht-alkoholischen" einen gesunden Drink zaubern. Lesen Sie mehr über eine gesunde Bloody Mary mit Kurkuma und Chili.

Kurkuma, so wurde in wissenschaftlichen Studien bestätigt, dass er gegen Depressionen und Krebs wirkt. Siehe hier. Und Chili wirkt gegen Schmerzen. Siehe hier.

Rezept



  • 4 Teile frischen Tomatensaft 
  • 1 Teil frischer Karottensaft 
  • 2 Esslöffel Limettensaft 
  • ½ Esslöffel gehackter Chili
  • ½ Esslöffel schwarzer Pfeffer
  • ½ Esslöffel Salz
  • 1 Teelöffel Kurkuma, 
  • 1 Esslöffel Koriander
  • ½ Esslöffel Worcestershire-Sauce 
  • 3-4 Tropfen Bio-Mandel-Öl Limette
  • zum Garnieren eine Selleriestange


Und die, die unbedingt wollen, können sich noch 2 Teile Vodka dazu mischen.


Alles in den Mixer und genießen!






Rein klicken und los shoppen


Alle Rechte vorbehalten. In der Regel handelt es sich um meine Rezepte und Bilder, außer es wird 
hier darauf verwiesen.


© Edith Huber 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen