Samstag, 17. Mai 2014

Vegetarische Erbsensuppe mit einer gewissen Schärfe

Da bessere Hälfte für heute Abend ein Geburtstagsessen geplant hat, dachte ich mir ein Suppe zu Mittag wäre wohl das beste. Da kamen dann die Erbsen ins Spiel.

Heute musste es schnell gehen und es sollte nicht zu umständlich sein. Wenn man am Abend so richtig toll Essen geht, sollte man sich zu Mittag den Bauch so voll schlagen. Ich wünschte ich hätte heute frische Erbsen daheim gehabt, doch beim durchstöbern der Tiefkühltruhe fand ich ganz hinten einen Sack Erbsen.

Nun zum Rezept. 


  • 1 kg Erbsen
  • 2 große Zwiebel
  • 0,75 Liter Gemüsesuppe
  • Creme fraiche
  • Olivenöl
  • Chilipulver
  • Salz und Pfeffer
  1. Die Erbsen in Wasser zirka 10 Minuten kochen lassen. Dann abseihen und eine gute Tasse von den Erbsen zur Seite stellen. 
  2. Zwiebel fein hacken und in Olivenöl anrösten und mit den restlichen Erbsen in einen großen Topf geben und pürieren. 
  3. Den Topf wieder auf den Herd und die Gemüsesuppe dazu geben. Aufkochen lassen. Die restlichen Erbsen aus der Tasse dazu geben.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. In die Teller füllen mit Creme fraiche und Chilipulver garnieren. Das gibt der Suppe die gewisse Note mit einer kleinen Schärfe.


Die Suppe ist relativ schnell fertig und eignet sich auch besonders gut zum Einfrieren.





Alle Rechte vorbehalten. In der Regel handelt es sich um meine Rezepte und Bilder, außer es wird hier darauf verwiesen.


© Edith Huber 

Ich empfehle

Drauf klicken und los shoppen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen