Freitag, 7. März 2014

Die schnelle Zucchinisuppe, oder die andere Form der Restlverwertung

Ein Problem, das sich bei uns häufiger stellt. Zu viel eingekauft. So ist es mir mit den Zucchinis gegangen. Dabei ist mir ein altes Rezept wieder eingefallen, dass sehr einfach ist und total lecker schmeckt.

Meine bessere Hälfte schimpft mich immer, wenn ich zu viel Lebensmittel kaufe, die dann im Müll landen. Eigentlich hat er recht. Verschwendung von Lebensmittel ist total unnötig und seien wir uns ehrlich, die totale Geldverschwendung. Daher werden heute die Zucchinis in eine Suppe verwertet. Es gibt ein sehr einfaches Rezept einer Suppe, das jeder nachkochen kann und wirklich lecker schmeckt.

Rezept

(4 Personen)

  • 4 Zucchini
  • 30 g Butter
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 60 ml Schlagobers
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Zucchini fein raspeln und die Knoblauchzehen schälen
  • Die Butter in einen mittelgroßen Topf geben und zerlassen. Zucchini und Knoblau dazu und unter Rühren 2-3 Minuten weich dünsten.
  • Dann mit 1 Liter Gemüsebrühe aufgießen und kochen. Wenn die Suppe so richtig kocht die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen.
  • 60 ml Schlagobers einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Alle Rechte vorbehalten. In der Regel handelt es sich um meine Bilder, außer es wird hier darauf verwiesen.

© Edith Huber 

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen